DASyt Aufstellungen

Die Elemente Metall, Wasser, Holz, Feuer, Erde, Juan Shen und Hun beschreiben in der chinesischen Philosophie das TAO. Wir benutzen diese Elemente als grundlegende Kräfte unserer Aufstellungsarbeit. Systemische Strukturen aufstellen ist ein Gruppensimulationsverfahren auf der Basis des Phänomens der Wahrnehmung. Aufstellungen funktionieren über Kraftfelder, die sogenannten morphogenetischen Felder, mit denen wir als Mensch permanent verbunden sind. Sie werden auch das Gedächtnis der Natur genannt.  Diese Informationen können jederzeit abgerufen werden, wenn wir uns bewusst mit dieser gestaltenden Kraft verbinden.

Mit farbigen Feldern bezeichnen wir am Boden diese 5/7/9-Elemente. Jeder elementaren Kraft werden grundsätzliche Themen zugewiesen. Diese stellen wir in Bezug zueinander und in bestimmten Zyklen auf. Das Anliegen der Klientin und des Klienten wird in Beziehung zu den verschiedenen Elementen dargestellt und erfahren. Gemeinsam werden Lösungen entdeckt und konstruiert sowie erlebbar gemacht. Nach der Aufstellung werden die Themen in den Zyklen der Elemente erklärt und interpretiert.

Im Gegensatz zu Familienaufstellungen erfragen wir unser eigenes, inneres 5/7/9-Elemente-System. Die Elemente finden sich ebenfalls in unserem innersten Geist wieder. Jeder Mensch trägt die Charakteristiken dieser grundlegenden Kräfte in sich. Manchmal ist es aber notwendig, auch Familienthemen einzubeziehen.

Wir haben das 5/7/9-Elemente-Aufstellungssystem (DASyt) entwickelt. Es ermöglicht uns, die Wirkung der Kräfte in den Themen wahrzunehmen und zu erleben.

Mit diesem System arbeiten wir innerhalb der Schule sowie ausserhalb mit Einzelpersonen, Gruppen und Firmen.