Synthese

Das Konzept der fünf Elemente der chinesischen Philosophie versucht, die Grundidee des Allumfassenden zu erklären. Die fünf Elemente Wasser, Feuer, Holz, Erde und Metall sind die grundlegenden Kräfte des Seins. Die Theorie des Zusammenspiels dieser elementaren Kräfte im Kosmos und im Körper helfen uns zu verstehen, wie sie im Innen und im Aussen wirken.

Der Schamanismus ist eine rituelle Kultur und macht das Konzept der 5 Elemente durch Rituale erlebbar und hilft uns, die anstehenden Themen im Alltag zu verstehen und zu bewältigen. Im schamanischen Heilritual steht körperlich-sinnliches und emotionales Erleben im Vordergrund. Eine rituelle Handlung ist eine bewusste Einstimmung, in einem geschützten Raum, innerhalb eines Bewusstseinsfeldes. Sie hilft, sich mit den unsichtbaren Kräften zu verbinden und diese für eine gewisse Zeit in die menschliche Welt einzuladen, um Hilfe bei Lebenskrisen und Übergängen zu erhalten.

Durch Theorie und Ritual erweitert sich unser Bewusstsein optimal und wir verstehen und erleben die inneren Kräfte sowie die Themen in ihren Auswirkungen neu und können sie umwandeln und leben.